HÖS baut neue Firmenzentrale in Anthering

HÖS baut neue Firmenzentrale in Anthering

Die HÖS Heimat Österreich Service GesmbH startete am Dienstag, den 13.09. mit einem traditionellen Spatenstich die Errichtung der neuen Firmenzentrale im Frauenbachweg in Anthering.

Die neue Firmenzentrale der HÖS Heimat Österreich Service GesmbH wird direkt gegenüber vom derzeitigen Firmensitz errichtet, wo das Unternehmens in einem Mietobjekt untergebracht ist. Die positive Entwicklung des Unternehmens in den letzten Jahren brachte es mit sich, dass der zur Verfügung stehende Platz nicht mehr ausreichend ist und so entschloss sich die Geschäftsführung für den Bau eines eigenen Unternehmenssitzes. Dass dieser in Anthering und zufällig in unmittelbarer Nachbarschaft des aktuellen Standorts entsteht, ist nicht zuletzt ein Verdienst der Gemeinde Anthering, vor allem von Bürgermeister Ing. Johann Mühlbacher, der die HÖS bei der Suche nach einem passenden Grundstück und im Genehmigungsverfahren tatkräftig unterstützte.

Baustart mit Verzögerung  

Die Entscheidung für den Bau eines eigenen Firmensitzes ist bereits vor drei Jahren gefallen. Unvorhersehbare Umstände wie die Corona-Pandemie, enorm gestiegene Baukosten etc. sorgten jedoch dafür, dass mit dem Bau erst jetzt begonnen werden kann. „Wir hätten natürlich gerne früher mit den Bauarbeiten begonnen, aber leider war das aus diversen Gründen nicht möglich. Das setzt uns nun zeitlich ziemlich unter Druck, denn unser Mietvertrag endet Ende 2023. Bis dahin müssen wir die neuen Räumlichkeiten bezogen haben.“, erklärt HÖS-Geschäftsführer Franz Berger.

Auf einem Gelände von ca. 4.000 m² entstehen ein neues Bürogebäude, Werkstätten, Fahrzeughallen sowie ein Zentrallager und bieten die Grundlage für die künftige Unternehmensentwicklung. Die HÖS bietet eine umfassende Dienstleistungspalette in den Bereichen Liegenschaftsbetreuung, Wohnungssanierung, Objektverwaltung und als gewerblicher Bauträger.

Mutterunternehmen übernimmt Baubetreuung

Die HÖS ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Heimat Österreich gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsges.m.b.H. und so lag es nahe, dass der Mutterkonzern die Betreuung des Bauvorhabens übernimmt. Die Pläne für den neuen Firmensitz wurden von BMP Architektur aus Saalfelden entwickelt, die Bauausführung übernimmt die PORR Bau GmbH Hochbau.

Bild: ©vogl-perspektive.at

HOES – Heimat Österreich Service – Spatenstich Betriebsgebäude Anthering Foto: Mike Vogl – VOGL-PERSPEKTIVE.AT – 13.09.2022
HOES – Heimat Österreich Service – Spatenstich Betriebsgebäude Anthering Foto: Mike Vogl – VOGL-PERSPEKTIVE.AT – 13.09.2022
HOES – Heimat Österreich Service – Spatenstich Betriebsgebäude Anthering Foto: Mike Vogl – VOGL-PERSPEKTIVE.AT – 13.09.2022